Einsetzen.Aufkleben.Injizieren.

Unabhängig sein und sich frei bewegen können oder für die Therapie in die Klinik fahren? Patienten, die dauerhaft auf Medikamente angewiesen sind, dürfte die Entscheidung leichtfallen. Unauffällig direkt am Körper getragen, erleichtern Patch-Pumpen bereits heute vielen Menschen das Leben. 

Einwegmodule für tragbare Medikamenteninjektionssysteme

Always a good fit

Einwegmodule für tragbare Medikamenteninjektionssysteme

Eine sogenannte Patch-Pumpe kann sich der Patient einfach auf die Haut kleben und hat sein benötigtes Arzneimittel somit immer dabei. Zwei Kernelemente machen’s möglich: Ein wiederverwendbarer elektronischer Aktivator und ein Pumpmodul zum Einmalgebrauch. In diese passgenauen Einwegmodule lassen wir als Polymerspezialist all unsere Kompetenzen einfließen: Hochpräzise Spritzgussteile aus Thermoplast und Silikon sowie extrudierte Mikroschläuche bilden die Bestandteile.

Baugruppe 1
Baugruppe 2
Baugruppe 3

Komplexes einfach realisiert

Am Beispiel ausgewählter Baugruppen geben wir Ihnen Einblicke in unsere Fertigungsverfahren und zeigen, wie einzelne Komponenten weiterverarbeitet werden.

Klicken Sie einfach auf eines der drei Vorschaubilder. Einzelne Icons liefern Ihnen dann weitere Informationen.

 

comp_group_1

Ein Hersteller. Viele Kompetenzen.

RAUMEDIC deckt das gesamte Technologiespektrum ab, um Einwegmodule für Medikamenteninjektionssysteme effizient zu fertigen. Das sagen nicht nur wir, sondern auch unser Kunde Sensile Medical.

„Für die Produktion unseres modernen Medikamentenapplikationssystems mit integrierter SenseCore-Mikropumptechnologie brauchten wir einen starken Hersteller. In RAUMEDIC haben wir einen Partner gefunden, der all unsere Anforderungen erfüllt: Eine einzige Anlaufstelle für alle benötigten Fertigungsschritte, ausgeprägtes Knowhow in verschiedenen Konfektionstechniken und Kenntnis der besonderen Anforderungen der Pharmaindustrie.“

Derek Brandt, CEO Sensile Medical AG

Wussten Sie schon?

Wir können mehr als Spritzguss, Extrusion und Montage!

So führen wir für unsere Baugruppen Dichtheits- und Durchflussprüfungen sowie 100%-Inline-Funktionstests durch. Darüber hinaus verpacken wir das fertig konfektionierte Produkt und kümmern uns auf Wunsch um die Sterilisation.

Das Einwegmodul und der dazugehörige Vial-Adapter werden verpackt und anschließend sterilisiert.

Eine Therapieform der Zukunft.

Schon heute steuern Patch-Pumpen die Zufuhr von lebenswichtigem Insulin in der Diabetes-Therapie. Stete Neuentwicklungen der Pharmaindustrie führen dazu, dass die Zahl der genehmigten Medikamente zur Selbstmedikation kontinuierlich steigt. Zudem entwickeln Hersteller von Primärpackmitteln ihre Lösungen immer weiter. Demzufolge werden die Anwendungsfelder für sogenannte „Large Volume Wearable Injectors“ im Home-Care-Bereich immer vielfältiger.

Vorteile auf einen Blick

Für den Patienten

teaser
  • Vereinfachte Behandlung außerhalb des Krankenhauses
  • Größere Unabhängigkeit und Mobilität
  • Höhere Lebensqualität

Für klinische Einrichtungen

teaser
  • Geringere Kosten und Behandlungszeiten
  • Effizientere Patientenversorgung
  • Größere Patientenzufriedenheit

Für Pharma-Unternehmen

teaser
  • Hohe Akzeptanz von Patch-Pumpen durch den Patienten
  • Steigerung der Zahl geeigneter Pharmazeutika
  • Erschließung neuer Therapiesegmente

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir beraten Sie gerne!

 

Claudia Fink
Senior Product Manager Marketing & Sales
Business Unit Systems

E-Mail: drugdelivery@raumedic.com
Telefon: +49 (0) 9252 359 2233